Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip

Titelbild: Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip

Wenn du Steckrüben noch nie probiert oder zubereitet hast, ist dieses Rezept für Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip perfekt dafür geeignet, um sich mit dem Geschmack vertraut zu machen.

Du benötigst dafür nur wenige Zutaten und hast schnell & einfach einen leckeren Snack zum Mittagessen oder für den nächsten Fernsehabend zubereitet.

Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten
Für ca. 4 Portionen

Die Zutaten

  • 1 kg Steckrübe
  • 500 g Blattspinat*
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 500 g Soja-Joghurt
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 30 g gemahlene Nüsse*
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Chiliflocken oder Chilipulver nach Geschmack

Die Zubereitung der Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Steckrübe schälen, vierteln und in dicke Spalten (Wedges) schneiden.
  3. In einer Schüssel die Steckrüben Wedges mit Pflanzenöl, Salz und Chiliflocken gut vermischen.
  4. Auf dem Backblech verteilen und mittig im Backofen für ca. 20-25 Minuten backen. Bis sie gar und knusprig sind. Zwischendurch ein- bis zweimal wenden.
  5. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und gut abtropfen.
  6. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, leicht salzen und den Spinat darin für ca. 3 Minuten zusammenfallen lassen.
  7. Den fertigen Spinat in einem Sieb kalt abschrecken, auskühlen und wieder gut abtropfen.
  8. Frühlingszwiebel waschen, in feine Ringe schneiden und in einer Schüssel zur Seite stellen.
  9. Die gemahlenen Nüsse in einer Pfanne (ohne Fett) unter ständigem Rühren leicht anrösten.*
  10. Den Spinat ausdrücken und fein hacken.
  11. Sojajoghurt sowie die gerösteten Nüsse und den gehackten Spinat zu den Frühlingszwiebeln geben und alles gut verrühren.
  12. Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  13. Die noch heißen Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip servieren.

Textbild: Steckrüben-Wedges-mit-Joghurtspinat-dip

*Anmerkungen/Tipps

Blattspinat: Je nach Geschmack, kannst du natürlich auch weniger verwenden.
Gemahlene Nüsse: Ganz nach eurem Geschmack. Achtung: Gemahlene Nüsse in der Pfanne nicht aus den Augen lassen, da diese schnell anbrennen können.

 

Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip

Wenn du Steckrüben noch nie probiert oder zubereitet hast, ist dieses Rezept für Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip perfekt dafür geeignet, um sich mit dem Geschmack vertraut zu machen.
Du benötigst dafür nur wenige Zutaten und hast schnell & einfach einen leckeren Snack zum Mittagessen oder für den nächsten Fernsehabend zubereitet.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Vorspeise
Keyword: einfach, Joghurtspinat-Dip, Mittagessen, schnell, Snack, Spinat, Steckrübe, vegan, vegane Rezepte, Wedges
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 kg Steckrübe
  • 500 g Blattspinat
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 500 g Sojajoghurt
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 30 g gemahlene Nüsse
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Chiliflocken oder Chilipulver nach Geschmack

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Steckrübe schälen, vierteln und in dicke Spalten (Wedges) schneiden.
  • In einer Schüssel die Steckrüben Wedges mit Pflanzenöl, Salz und Chiliflocken gut vermischen.
  • Auf dem Backblech verteilen und mittig im Backofen für ca. 20-25 Minuten backen. Bis sie gar und knusprig sind. Zwischendurch ein- bis zweimal wenden.
  • In der Zwischenzeit den Spinat waschen und gut abtropfen.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, leicht salzen und den Spinat darin für ca. 3 Minuten zusammenfallen lassen.
  • Den fertigen Spinat in einem Sieb kalt abschrecken, auskühlen und wieder gut abtropfen.
  • Frühlingszwiebel waschen, in feine Ringe schneiden und in einer Schüssel zur Seite stellen.
  • Die gemahlenen Nüsse in einer Pfanne (ohne Fett) unter ständigem Rühren leicht anrösten.*
  • Den Spinat ausdrücken und fein hacken.
  • Sojajoghurt sowie die gerösteten Nüsse und den gehackten Spinat zu den Frühlingszwiebeln geben und alles gut verrühren.
  • Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die noch heißen Steckrüben Wedges mit veganem Joghurtspinat Dip servieren.

Notizen

Blattspinat: Je nach Geschmack, kannst du natürlich auch weniger verwenden.
Gemahlene Nüsse: Ganz nach eurem Geschmack. Achtung: Gemahlene Nüsse in der Pfanne, nicht aus den Augen lassen, da diese schnell anbrennen können.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.