Buchtipp: Dale Carnegie – Wie man Freunde gewinnt

In unserer neuen Serie „Buchtipp der Woche“ möchten wir Dir regelmäßig Top-Bücher präsentieren. Wir haben sie selbst auf Punkt und Komma gelesen und sind überzeugt, dass sie auch in Dein Leben positive Impulse bringen können. Zum Auftakt unserer Serie stellt Christian eines seiner Lieblingsbücher vor. Es stammt aus der Feder von Dale Carnegie und trägt den Titel „Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden“.

Meine Buchempfehlung lautet diesmal ganz klar „Wie man Freunde gewinnt“ von Dale Carnegie. Dieses Buch mit dem etwas merkwürdigen Titel und den Marienkäfern auf dem Cover sollte meiner Meinung nach zur Pflichtlektüre erklärt werden. Es würde die Welt ein großes Stück besser machen. In diesem Buch findet man die Grundregeln für den Umgang mit anderen Menschen. Dale Carnegie beschreibt anhand vieler anschaulicher Geschichten, wie man beruflich und privat andere für sich begeistern kann.

Wie wir Freunde gewinnen und noch mehr

Der Autor erklärt in seinem Werk nicht nur, wie man Freunde gewinnt. Er stellt geltende Grundprinzipien auf, um sich selbst bei anderen beliebter zu machen, sein Ansehen zu steigern oder auch ein besserer Redner und Gesellschafter zu werden. Natürlich geht es im Buch auch darum, wie man andere für seine eigenen Gedanken gewinnen kann. Es ist sehr einfach zu lesen. Was mir ebenso gut gefällt, ist, dass die jeweiligen Regeln in jedem Kapitel nochmals extra zusammengefasst werden. Ein Top-Buch, das jeder gelesen haben sollte!

Zum Autor Dale Carnegie

Dale Carnegie wurde 1888 geboren. Er war ein US-amerikanischer Kommunikations- und Motivationstrainer im Bereich des positiven Denkens. Carnegie gilt als Inbegriff des erfolgreichen amerikanischen Selfmade-Mannes. Aufgewachsen in sehr bescheidenen Verhältnissen, erkämpfte er sich Schulunterricht und Pädagogikstudium. Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges begann er in New York mit großem Erfolg Seminare durchzuführen. Ab den 1930er-Jahren erschienen seine Bücher, die zu Bestsellern wurden. Darunter „Wie man Freunde gewinnt“ und „Sorge dich nicht  lebe!“ Weltweit verkauften sich über 50 Millionen Exemplare seiner Bücher in 38 Sprachen. Dale Carnegie starb 1955, doch sein Erbe lebt weiter. Mit mehr als sieben Millionen Teilnehmern gehört Dale Carnegie-Training heute weltweit zu den führenden Trainingsunternehmen.

Zum Buch „Wie man Freunde gewinnt“

Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden **

 

** Affiliate-Link (Was ist Affiliate Marketing?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.